Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 22
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Brennenstuhl Detector BAT Feuchtigkeits-Detector MD.
Brennenstuhl Detector BAT...
28,99 € * 16,02 € *
Stabila Pocket Electric 6,8 cm
Stabila Pocket Electric 6,8 cm
10,21 € * 7,77 € *
1 von 22

Messtechnik: die wichtigste Größe für Ihre Bauvorhaben

Hausbau nach Augenmaß? Montieren ohne Wasserwage? Neue elektrische Leitungen ohne Spannungsprüfer? Ohne eine entsprechende Messtechnik ist all das einfach undenkbar. Denn die Messtechnik bringt mit ihren zahlreichen Methoden und Geräten nicht nur Baumaterialien, Konstruktionen und Installationen ins Lot - sie sorgt auch für Sicherheit auf der Baustelle, am Arbeitsplatz (z. B. beim Arbeiten an Maschinen und in Laboren) sowie in den eigenen vier Wänden. Wie man den Begriff Messtechnik definiert, wo Messtechnik überall zum Einsatz kommt und vieles mehr erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Definition der Messtechnik

Die Messtechnik umfasst sämtliche Methoden und Instrumente, die man zur Bestimmung physischer Größen benötigt. Diese Größen und Werte können etwa die Länge, Breite oder Tiefe, die Masse, Kraft oder Temperatur sowie die elektrische Spannung oder die Stromstärke sein. Je nachdem welche physische Größe man mithilfe der Messtechnik bestimmen will, werden andere Instrumente - so genannte Messgeräte - benötigt. Aus diesem Grund finden Sie in Ihrem myToolStore eine Vielzahl intelligenter Messgeräte, die der Bestimmung unterschiedlichster Werte dienen.

Einsatzgebiete der Messtechnik

Es gibt nahezu keinen Bereich des täglichen Lebens, in dem nicht eine bestimmte Form der Messtechnik zum Einsatz kommt. Vor allem in Handwerksberufen geht ohne messen, markieren, ausrichten und prüfen gar nichts. Das gilt für die Straßenmeisterei ebenso wie für den Heizungs- und Sanitärmonteur, den KFZ-Meister, den Schreiner, den Elektriker, den Mauerer oder den Malermeister. Natürlich besitzt jeder dieser Berufsgruppen zum Großteil andere Messgeräte, die auf die speziellen Aufgaben im Arbeitsalltag ausgerichtet sind.

So nutzen die Mitarbeiter einer Straßenmeisterei oder die Kollegen auf einer Großbaustelle zum Beispiel Schlagschnur, Entfernungsmesser, Rotationslaser oder ein Stativ mit Halterung. Elektriker benötigen zum Prüfen elektrischer Leitungen einen Multimeter und einen Spannungsprüfer. Heizungs- und Sanitärmonteure tun gut daran, Endoskope oder eine Inspektionskamera zu nutzen, um das Innere schwer erreichbarer Rohre zu untersuchen. Und Mitarbeiter im Bereich der Holzverarbeitung sollten mit einem Feuchtigkeitsmessgerät ausgerüstet sein, um den Wasseranteil ihrer Werkstücke beurteilen zu können.

Doch selbstverständlich gibt es auch Messgeräte, die von all diesen Berufsgruppen und nicht selten auch von Privatpersonen genutzt werden. Bekannte Beispiele wären hier etwa der Maßstab oder Zollstock, die Wasserwaage, das Thermometer oder das Bandmaß.

Doch damit nicht genug! Auch in der industriellen Fertigung wird fleißig gemessen und geprüft. Daran haben selbst hochmoderne Produktionsstraßen in Zeiten der Digitalisierung nichts geändert. So werden Fabrikate etwa mittels Messschieber kontrolliert oder durch zahlreiche andere Methoden der Messtechnik einer manuellen Qualitätskontrolle unterzogen. Man kann also sagen: Wann immer ein Winkel bestimmt, eine Entfernung eingeschätzt oder ein Werkstoff untersucht werden muss, kommt mindestens eine Form der Messtechnik zum Einsatz.

Welchen Nutzen hat die Messtechnik?

Das Bestimmen von physikalischen Größen dient nicht allein einer guten Optik. Es spart Ihnen auch bare Münze und leistet ganz nebenbei einen wichtigen Beitrag zum Schutz aller Menschen. Stellen Sie sich nur einmal vor, man würde ein Haus bauen, ohne auch nur eine einzige Wand im rechten Winkel aufzustellen. Man wurde weder die Gesetze der Statik noch die Beschaffenheit der verwendeten Materialien ins Auge fassen. Elektrische Leitungen und Rohre würden ohne das Prüfen von Stromspannung, Druck oder anderer Kräfte verlegt werden. Eine solche Immobilie wäre nicht nur eine reine Zeit- und Geldverschwendung, sondern auch ein Ort höchster Lebensgefahr. Verzichten Sie daher bei all Ihren Projekten keinesfalls auf eine ausreichend sichere Messtechnik und holen Sie bei Fragen den Rat fachkundiger Experten ein.

Fragen zur Messtechnik?

Sie sind sich unsicher, mit welchem Messgerät Sie einen speziellen Wert bestimmen können? Sie haben Fragen zur richtigen Verwendung von Inspektionskamera, Wärmebildkamera, Linienlaser oder eines anderen Instruments aus dem großen myToolStore Sortiment? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unsere erfahrenen Spezialisten helfen Ihnen gerne bei allen Fragen zur Messtechnik für Ihren Anwendungsfall weiter. Sie erreichen uns per E-Mail an info@mytoolstore.de oder telefonisch unter 06205 305760 (Mo-Fr, 08:00 - 17:00 Uhr).

Zuletzt angesehen
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Rechnung
  • VISA-MasterCard
  • Lastschrift
  • SofortUeberweisung
Top